Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


verschiedenes:gaestebuch

Gästebuch

8 von 23: Ansicht 1 2 3 »

Name: Mäsi    E-Mail:  Kontakt
Kommentar:
31  Dienstag den, 26. Dezember 2017 - 07:57
 Allen HF Verseuchten (mit und ohne Lizenz)
frohe Festtage und guten Rutsch ins
neue Jahr

73 & 55
de Orgon 71 / Mäsi
JN47DB
 
Name: Grinzi    E-Mail:  Kontakt
Kommentar:
30  Sonntag den, 17. Dezember 2017 - 22:47
 Oh weh, schon wieder ein Jahr vorbei, und ein neuer gescheiterter Versuch, etwas, was doch wirklich schon längst tot ist, wenigstens künstlich am Leben zu erhalten. Die USKA wird sich wohl totlachen, weil eine knappe Hand voll Versprengter immer noch glauben, von Denen auch noch ernst genommen zu werden.

Und wenn man im PDF File des wohl neuen Präsi dann liest, es seien anno 1973/74 einmal 5 Watt Sendeleistung erlaubt gewesen, dann erkennt man ja auch, wie wenig der Mann über den CB Funk und seine Geschichte weiss.

Aber schon hier sieht man ja, dass diese Site ja längst schon tot ist. Und die meisten der ehemaligen Funker wohl auch, oder zumindest die, die irgenwann einmal hofften, wenigstens von Jemandem ernst, oder gar wichtig, genommen zu werden.

Alles nur noch Kinderträume, von Leuten, die nie erwachsen wurden.
 
Name: Fritz Balzli    E-Mail:  Kontakt
Ort: Schüpfen, Schweiz
Kommentar:
29  Sonntag den, 16. Juli 2017 - 17:36
 Lieber Adrian

auch ich habe mit vermummten Chaoten meine liebe Mühe. Wer nicht mit seinem Namen zu seiner Meinung steht, sollte sich folgendes Sprichwort zu herzen nehmen" Sage niemals etwas was besser ist als Schweigen"
Auch ich bin seit mehr als 40 Jahren CB Funker und lasse mir meine Träume nicht zerstören.

In diesem Sinne

73 55 Fritz (FOX 64 aus Schüpfen)
 
Name: Grinzi    E-Mail:  Kontakt
Kommentar:
28  Mittwoch den, 12. Juli 2017 - 04:13
 > Die die am meisten "Wissen" verstecken sich hinter der Anonymität des Internets oder Funkkiste.

Soviel darüber vertand ich gar nie. Aber eine Zeitlang waren wir sehr aktiv als CB-isten, damals, als man sich so in den Haaren lag, als es um bessere Bedingungen für die Funker ging. Und wenn es vielleicht keine SCBO gegeben hätte, die plötzlich zum Schuhlecker der PTT wurde, dann wäre es noch mindestens eine Zeitlang so lustig geblieben, wie es vorher war. Für uns, und viele, die wir damals kannten, oder durch den Funk kennenlernen durften.

Aber es ist nur unser Eindruck, den wir damals gewannen. Aber auch diese Website ist Beweis dafür, wieviel es den Leuten wert war, es ist pures Hobby-Gebastel, mit Technik aus längst vergangener Zeit. Und es scheint nur noch zu existieren, weil wohl Einige, die irgendwie noch davon profitieren können, noch nicht alle gestorben sind.

Aberdazu muss man sicher keine Namen nennen. Weder die Einen, noch die Anderen. Ist doch auc nicht mehr als anständig. Und das waren wir immer...
 
Name: Planalp 77     E-Mail:  Kontakt
Ort: Brienzwiler, Schweiz
Kommentar:
27  Freitag den, 07. Juli 2017 - 14:44
 Hallo zäme

Persönlich finde ich es auch schade das weniger auf CB los ist. Aber tja, so ist der lauf der dinge.
Aber es gibt doch noch den ein oder anderen CB Verein. ( www.hfc.ch zb.)
Mittlerweile mausern sie sich halt auch zu AFU-Clubs, da viele der noch CB`ler
auch den HB3 oder 9 haben.

Die einzigen unterschiede die ich gefunden habe, das sich die Frequenzen ändern.
Das Gelabber ist das selbe. Das man statt Ferarri 73 oder Knuttli 64 halt HB9XXZ oder HB3ABC heisst.


@Fox 64
Inzwischen sind wir bei SSB 12W und AM/FM 4W Antennen sind egal. Sprich kannst dir auch einen Beam aufs Dach knallen. Konnte schon das eint oder andere schöne DX QSO ergattern mit den 12W in SSB. Im Moment ist halt nicht viel los ...

Ich habe mich auf 11m DX eingelassen, da auf dem lokal 11m nichts mehr los ist. Die alten CB`ler sterben weg und die neuen kommen und gehen. Hier in der Region Interlaken - Meiringen bin ich nebst Gerri und der Petra aus Wilderswil ( die ab und zu QRV sind) noch der einzige auf 11m.

@Grinzi oder wie du auch immer heisst.
Träumen darf man immer ;)
Was ich schade finde, so einen Roman zu schreiben ohne den Mumm zu haben den eigenen Namen oder Rufzeichen zu hinterlassen. Tja, aber das ist schon immer so gewesen. Die die am meisten "Wissen" verstecken sich hinter der Anonymität des Internets oder Funkkiste.


73 de Adrian Planalp 77 / HB9FGO
Immer noch begeisterter CB Funker und Steckdosen Amateur
 
Name: Grinzi    E-Mail:  Kontakt
Kommentar:
26  Dienstag den, 27. Juni 2017 - 02:49
 Zugegeben, es hätte mich schon etwas gewundert, wenn sich die USKA bereit erklärt hätte, die Handvoll noch existierender CB-Funker plötzlich als Sektion der USKA anzuerkennen. Der Jedermannsfunk in der Schweiz ist längst schon tot, und die SCBO existiert doch in Tat und Wahrheit doch auch nur noch, weil in irgend einer Kasse offenbar noch irgendwelches Geld rumliegt, welches man nicht einfach statutengemäss irgendwohin verschenken möchte. Aber selbst, wenn man alle noch SCBO-nahen Kreisen zusammenzählen würde, ergäbe sich im besten Fall noch ein einziger Verein.

Macht Euch also besser nichts vor, es waren ja die Leute der SCBO, die damals massgeblich dafür sorgten, dass das Hobby CB-Funk vor die Hunde ging. Und es war Denise 73, der Ingeniör, als technischer Obmann, der, aus lauter Neid, sich zum grossen Gegner Derer machte, die doch damals nichts anderes wollten, als was, sehr viele Jahre später, dann trotzdem zur technischen 27-Mhz Euro-Norm wurde.

Und auch mit 934 Mhz war es nicht anders, als er ein System, welches er, auf 27MHz zumindest, mit seinem Selektivruf-System als das Ultimative bezeichnete, plötzlich mit allen Mitteln bekämpfte, und zwar nur, weil er es nie verdaute, auf den Vorschlag, sich an einer Firma zu beteiligen, nicht einging, und in der Folge den Erfolg Anderer nicht verdauen konnte.

Es wird daher auch kein Comeback geben, denn selbst, wenn ein paar Junge den CB-Funk entdecken würden, sich deswegen eine Verein anzuschliessen, der ihnen ja auch gar nichts bieten kann, also keine Relevanz hat, und auch aus reglementarischer Sicht bedeutungslos wurde, macht doch auch absolut keinen Sinn, und würde zudem nur Geld kosten, das man für etwas Sinnvolleres ausgeben kann, als für einen Verein, der, wie man schon auch auf seiner Webseite feststellen kann, doch eigentlich gar nicht mehr existiert.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, hat einmal ein bekannter Mann gesagt. Es wäre daher sicher besser, die Tatsache einfach zu akzeptieren, doch längst schon keine Existenzberechtigung als Verein mehr zu haben, und als sogenannt nationale Orgenisation sowieso nicht, es sind eher noch Wahnvorstellungen Ewiggestriger, die einmal davon träumten, Jemand zu sein.

Ich genoss meine Zeit damals auf der QRG, so, wie ich meine Jugend genoss, und sehr Vieles, was zum Leben so gehört. Aber diese Zeit ist längst schon vorbei, unsere Jugend würde doch nur heute über sowas noch lachen, mit dem Smartphone in der Hand, und wohl auch nur verhöhnt, würden jemand es wagen, sich eine DV-27 aufs Autodach zu schrauben. Nicht einmal mehr LKW's sieht man mit Funkantennen, zumindest nicht in unserem Land, wer also sollte sich denn noch für etwas interessieren, was vor Jahrzehnten einmal eine Zeitlang Mode war, weil es noch nichts anderes gab, um miteinander drahtlos und billig zu kommunizieren.

Aber ich möchte Keinem die Hoffnung zerstören, sie stirbt ja bekanntlich zuletzt. Deshalb, viel Glück, und träumt ruhig weiter, von einer Zeit, die längst schon der Vergangenheit angehört.
 
Name: Fritz Balzli    E-Mail:  Kontakt
Ort: 3054 Schüpfen, Schweiz
Kommentar:
25  Montag den, 22. Mai 2017 - 12:35
 Hallo Ueli

Ich nehme die ganze Angelegenheit sehr gelassen. Ich meine lediglich, dass eine geschaffte Prüfung nicht zu Überheblichkeit berechtigt, sondern zu Freude. Diese Freude können wir gerne als HF verseuchte aller Kategorien teilen und allenfalls voneinander profitieren. Es wird wohl so sein, dass wir zwei Dachverbände aktiv halten müssen. Leider ist wie bei allen Vereinen nicht unbedingt jeder bereit mitzuarbeiten. Auch hat das heutige Leben zu viele Freizeitaktivitäten bereit, do dass wer die Wahl hat, auch die Qual hat.
Leider bin ich nach 30 Jahren HF Abstinenz noch nicht ganz auf dem Laufenden. Es ist wie zu Anfangszeiten, ein QSO in der Woche und viele Südländer mit S 9+ ohne dass wir die mit ½ (heute 4) Watt erreichen können. Eigentlich hat sich möglicherweise nicht viel geändert!? Wer dem zustimmen kann schreie laut «ja».
Gemäss Links (SCBO) (funktionieren nicht mehr alle) hat es in der Region Seeland keine Untersektion oder CB Runde. Eigentlich schade, der HF Virus verursacht doch auch ab und an Durst.
Wir hatten einige Stämme mit festen Daten zum Zusammensitzen in einer Schluckhalle oder so.
Nach mir sollte dies weiterführen oder neu aufnehmen werden. Ich für mich habe doch ab und an einen kleinen Durst oder eine «Wurst geht immer»!!

In diesem Sinne

73 + 55

Fritz FOX 64

PS. Bei meinem 1. Eintrag fehlt bei meinem Rufzeichen die 6 vor der 4
 
Name: Fiesta 65, Ueli    E-Mail:  Kontakt
Kommentar:
24  Sonntag den, 21. Mai 2017 - 14:58
 Hallo Fox 6 (Fritz)

Ich würde den lustigen Bezeichnungen über uns CB-Funker keine zu grosse Beachtung schenken, bzw. die Sache mit Humor nehmen. Die Spass-Bezeichnungen treffen ja teilweise sogar zu und bringen es eigentlich auf den Punkt: Unser Hobby macht Spass; deshalb dürfen wir auch immer wieder Funkamateure auf "unseren" Frequenzen begrüssen, was ich eine tolle Sache finde ;-).

Meiner Meinung nach darf es keinen Kleinkrieg geben, wir sitzen alle im selben Boot und sind alles Hobbyfunker; kaum ein Amateur verdient Geld damit... das war vielleicht früher mal, doch die Zeiten sind vorbei. Deshalb bleibe ich dabei: Wir sind alles Hobbyfunker und sollten nicht gegeneinander kämpfen, sondern uns miteinander freuen und auf allen Frequenzen den Nachwuchs fördern.

Mein Wunsch wären 2 unabhängige Dachverbände (einer für CB und einer für die Amateure), welche sich freundschaftlich gesinnt sind und bei Bedarf zusammenspannen, zum Beispiel bei der Interessensvertretung gegenüber dem Bakom, wenn beide Seiten dasselbe Interesse haben.

73 + 55

Fiesta 65
Ueli
 
8 von 23: Ansicht 1 2 3 »

Neuer Eintrag
  __  __   ___   __  __     __   __ __
 / / / /  / _ \ / / / / __ / /  / //_/
/ /_/ /  / // // /_/ / / // /  / ,<   
\____/  /____/ \____/  \___/  /_/|_|